IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

Schlagwort: windows

Windows 10 nun mit Fehlerzahl kleiner Null!

Nach dem Release der golden final mit keinen nennenswerten Fehlern gibt es nun die Version mit -300 Fehlern! Also hunderte von Korrekturen für Fehler die noch gar nicht da waren. Respekt!

Microsoft stellt Windows ein

Naja, oder so ähnlich. Jedenfalls soll die kommende Windows 9 Version das letzte Windows werden welches veröffentlich wird. Also wird es irgendwie schon eingestellt, zumindest neue Versionen wird es wohl nicht mehr geben.

Da werden die feuchten Träume der Linux-User wahr.

Schön so.

Massen Entpacken

Mal unter Windows eben 400 7zip Archive auspacken und dann jedes in einen eigenen Unterordner? Geht manuell auch, aber in Ermangelung eines Praktikanten der Sorte billig und willig muß das halt die PowerShell erledigen:

foreach ($file in Get-ChildItem Z:\downloads\*.7z)
{
 Write-Host $file
 Set-Variable mybname -value $file.BaseName
 Write-Host $mybname
 Set-Variable mycommand -value "c:\tools\7za x -oZ:\ziel\$mybname -y $file"
 Write-Host $mycommand
 invoke-expression "$mycommand"
}

Kritik läßt nach – man wird alt

Das muß eindeutig ein Problem des IT-Alters sein. Früher habe ich über jede neue Windows Installation (zu Recht) gleich losgeflucht und nun das: Mal testweise nach c’t-Anleitung ein Windows 7 auf dem Laptop aufgesetzt und kurz mit Vista – oder sollte ich es Mista nennen – verglichen und geschockt zugeben müssen: Ja, das ist besser als der Vorgänger.

Nicht wie früher immer einfach nur überladener, anders oder kaputter (ME läßt grüßen), sondern einfach benutzbar. Wie gesagt, meine Kritik läßt anscheinend nach, Zeit für einen Branchenwechsel. Ich geh in die Politik, da ist ja Konsenz gerade in Mode.

Schade drum.

Urlaub nehmen fürs Update

Bei der angedrohten Laufzeit von bis zu 20h für ein simples Update von Vista nach Windows 7 kann man schon verzweifeln. Und das ist sicher noch nicht alles. Ich könnte wetten, nach der Hälfte der Zeit kommt irgendein Dialog und fragt was, natürlich Systemmodal und alles andere stoppend.

Ob das wirklich nötig ist? Da hat der Zubehörmarkt wieder eine Chance: Das ultimative Update-Kit für nur die Hälfte der Zeit. Wann kommt der Software-Update-Turbo?

Schade drum.

Endlich geht schneller warten

Na prima, da hat man nach einem Büroumzug endlich flotte ein Gigabit bis an den Desktop und was bringt es? Schnelleres Warten auf lokale Laufwerke!

Wie bislang auch braucht Windows aus nicht ersichtlichen Gründen manchmal viele zig Sekunden, bis es mal mehr als das lokale Laufwerk C anzeigt. Und die weiteren Buchstaben sind ja auch zuerst lokale Laufwerke. Was wird denn da erst alles intern abgefragt, bis es mal zur Sache geht? Und der PC steht solange natürlich. Von wegen DualCore und Threads, das haben die Herren Entwickler wohl nicht verwenden wollen.

Schade drum.

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑