IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

Schlagwort: TV

Regulierungs-Paradies Deutschland

Wieder mal wird da was reguliert, eingeschränkt und kontrolliert, bevor es überhaupt den Kinderschuhen entwachsen ist. Alleine schon die Idee, daß ein einzelnes Bundesland sich um Themen im Internet kümmert ist idiotisch. Muß ich demnächst als Webseitenbetreiber mit Streaming Inhalten sechzehn unterschiedliche Landesmediengesetzte berücksichtigen? Oder gilt wenigstens nur das meines Firmenstandorts? Oder das des Servers? Das Gesetz des Zuschauers?

Wie man es von Bayern kennt wird da erst mal vorgeprescht und gehandelt. Was soll die Grenze von 500 Streams? Das kann ein engagierter Hobbiist auch schon mal erreichen. Das heißt ich gründe mir dann einen Rundfunkrat für meine daily Soap im Netz? Muß da auch wieder einer von der Kirche, der Gewerkschaft und einzelner Parteien und Verbände dabei sein? Muß ich dann auch zwingend UNtertitel oder Gebärdensprache vorsehen?

Ich glaube ich betreibe solche Dinge von Liechtenstein aus, da trifft man auch gleich wieder auf die Entscheider solchen Unsinns, wenn sie ihr Wochenzusatzgehalt abholen.

Schade drum.

National Anal Graphics

Seit nunmehr Monaten bietet sich im digitalen Kabel-TV eine seltsame Ausstrahlung: Natioa nal Geographic! Wer’s nicht glaubt, der schaue sich das Bild an.

Was der Sender wohl auch nicht auf die Reihe bringt, ist dieses EPG. Da steht keine einzige Sendung drinnen.

Schade drum.

Empfange ich deshalb so schlecht DVB-T?

Das ist ja mal ein interessantes Zitat:

Terratec rät jedoch von der Verwendung solcher Mini-Antennen bei Notebooks ab, da die Displays der Mobilrechner auf kurze Distanz genau im DVB-T-Frequenzband strahlen, was häufig den Empfang verhindert. Schon ein 10-Zentimeter-Kabel als Verlängerung des USB-Ports oder eine externe Antenne sollen dieses Problem abstellen.

Wer hat denn das erfunden? Und gilt das auch für diese kleinen LCD-TVs mit Stabantenne dran? Können die by Design gar nichts empfangen, außer man wohnt im Funkturm?

Schade drum.

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑