Hilfe! Die EU hat Langeweile!

Wie soll man denn das verstehen:

ob künftig das Setzen von Links auf geschützte Inhalte im Web einer Erlaubnis der Rechteinhaber unterliegen sollte

Jeder Inhalt und jede Webseite ist im Zweifel ein geschützter Inhalt an dem der Autor oder Betreiber Rechte hält. Ist damit jegliche Verlinkung ohne vorherige schriftliche Vertragsverhandlung obsolet?

Ich möchte mein Internet zurück, in dem nur Nerds und Unis das Sagen hatten und keine Politiker oder Rechtsverdreher.

Schade drum.