Das würde funktionieren:

Man baue eine Webseite – voll auf Sicherheit und seriös und so – wo der verängstigte Facebook&Co Nutzer nachschauen kann, ob sein Passwort darunter ist. Einfach eine Suchmaske, wo man sein Passwort eingibt und am besten noch zum anhaken und ausfüllen die Plattformen bei denen man es verwendet hat.

Wieviele grenzdebile Internetverseucher werden das nutzen? Ich fürchte auf einen hohen Anteil zu tippen.

Schade drum.