Das kann man auch nur im Traumland der Anwälte: In den USA!

Dort werden nun Firmen abgemahnt und müssen Lizenzgebühren für angebliche Patente bezahlen, wenn sie einen Scanner in ihrem Netzwerk benutzen. Wie krank geht es denn noch? Ein immerhin fairer Preis von etwa 1000 Dollar pro Mitarbeiter!

Und dank eines noch krankeren Rechtssystems zahlen die lieber, als sich dem Risiko eines unfähigen oder zumindest überraschend urteilenden Gerichts auszusetzen. Man denke an eine gewisse Hansestadt.

Schade drum.