Will ich das wirklich? Eine private, gewinnorientierte Firma die sich das Recht herausnehmen lassen möchte beliebige Webseiten weltweit erst mal auf Verdacht stillzulegen, falls man – ggf. unwissend – Schadsoftware dort verlinkt hatte, oder gar etwas gegen Behörden sagt?

Wer definiert dann Schadsoftware? Ist das auch das Trojaner-Remove-Tool für den Ozapftis? Was sind die Rechtsstadnards bei dem Satz hier?

zutreffende gerichtliche Anordnungen, Gesetze, Regeln oder Vorgaben der Regierung, Aufforderungen von Strafverfolgern oder anderen Regierungs- oder Quasi-Regierungsstellen oder anderen Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten zu befolgen

Wessen Land liefert da die rechtssprechung? Wikileaks wäre bei so einem Gebahren sicherlich schon weltweit offline.

Schade drum.