Keine Panik, Rechner fragen:

IBM arbeitet an einer Software, die Blogger in Unternehmen bei der Themenfindung unterstützen soll.

Was soll denn das werden? Wenn der Marketing-Fuzzi nichts zu sagen hat, dann soll man ihn auch nicht bloggen lassen. Und wenn ihm keine Themen einfallen, dann ist er an der falschen Position. Die meisten in dem Job faseln doch auch ohne Themen ganztägig. So eine Software braucht hoffentlich doch niemand.

Schade drum.