Verkehrte Welt: da gibt es einen Tag an dem der Strom einen negativen Preis hatte? Wie krank ist das denn bitte?

In den Morgenstunden zwischen 6 und 8 Uhr lag der Strompreis am Spotmarkt sogar bei minus 20 Cent je Kilowattstunde.

Wetten dass ich bei der nächsten Abrechnung nichts von so Effekten merken werde? Da kommt doch eher eine Erhöhung, gerade wegen dieser Kosten der armen Kraftwerksbetreiber. Da kann ich diesen Kommentar verstehen:

… warnte die Deutsche Umwelthilfe bereits, man habe das Wetterleuchten eines Systemkonflikts erlebt, der sehr bald alltäglich wird, wenn nicht parallel zum Ausbau der erneuerbaren Energien nacheinander Atomkraftwerke und später Kohlekraftwerke vom Netz genommen werden.

Denn gerade Windkraft bringt auch mal gerne spontan eine Menge an Energie rein, die muß natürlich auch irgendwo zwischengelagert werden können. Speicherkraftwerke gehören da mal endlich ausgebaut und nicht wieder ein neues Kohlekraftwerk geplant. Letztens wurde es zwar doch gestoppt, aber nicht durch Vernunft, sondern wegen abspringender Investoren.

Schade drum.