Das war ja einfach: Erst probiert so ein dämlicher Brute-Force-Angriff via Pop3 im Mailserver Unheil anzurichten und schon hat man ein Tool zur Abwehr gefunden: fail2ban.

Ist einfach in Debian zu integrieren und nach kürzester Anpassung nach diesem Link läuft es auch gut an.

Schön so!