IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

Die Excel-Netzwerk-Kletten

So nenne ich die Kollegen, die sich schon morgens eine Excel-Datei aus dem Netzwerk öffnen und dann den ganzen Tag untätig geöffnet lassen. Schon kann keiner mehr darin arbeiten und muß dem Verursacher hinterher rennen.

Schade drum.

2 Kommentare

  1. shutdown /r /m \\nervensaege /t 300 /c „Entweder sie schliessen ihr Excel oder ich erledige das“ /f

    OK, etwas weniger radikal wäre taskkill bzw. einfach die Sitzung am Server killen, aber mit den Methoden lernen die User meist dazu…

    btw: Extras->Arbeitsmappe freigeben?

  2. Kai

    15. Oktober 2009 at 14:49

    @adlerweb schöne Lösung, beim nächsten mal wirds ausprobiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑