Man kann es kaum fassen mit welchen irren Ideen die Anwälte manchmal gegen technischen Fortschritt vorgehen. Im Prinzip machen sich jeden Abend Eltern in Massen strafbar:

Sie haben nicht das Recht, ein Buch laut vorzulesen … Dafür ist nach Ansicht der Autoren der Erwerb gesonderter Verwertungsrechte nötig

Ja nee, is‘ klar! Getroffen hat es diesmal Amazon, aber ich sehe schon pauschale Abmahnungen von potentiellen Eltern in der Post, Verwertungsgesellschaft Märchen mit einer Pflichtmitgliedschaft aller Zeugungsfähigen, das wärs doch.