Sind sie nicht putzige Wesen die Politiker? Da werden erst staatliche Betriebe privatisiert und anschließend hat man dann Angst vor dem Verlust von Einfluß? Natürlich wird ein Käufer seine eigenen INteressen dort durchsetzen wollen und die sind Geld verdienen. Deshalb war ein Verkauf von der Bundesdruckerei auch der letzte Blödsinn. Nun wird generell bei wichtigen IT Firmen nach einer staatlichen Sperrminorität gerufen. Wie bescheuert ist das denn? Entweder man hat ein staatliches Unternehmen für IT in z.B. der Bundeswehr, oder man holt sich das auf dem weltweiten Markt. Dazwischen gibt es keine Mischungen, das geht nicht gut.

Schade drum.