Hat da jemand wieder einfach gedacht? Wer raubkopiert, dem stellen wir mal das Netz ab. Geht ja in UK und Frankreich auch schon. Toll. Und der Rest der Familie? Wird nur dem Anschlußinhaber als haftbar zu machender das Netz gekappt? Dann bestellt halt seine Frau, sein Sohn, der Opa den nächsten Anschluß. Das dürfte man kaum verweigern können, sonst kann man gleich mit Sippenhaft kommen. Das ist noch niemals sinnvoll durchzusetzen. Und was ist mit Internet-Shops? Was ist mit PCs in Büchereien? Mit dem Handy mobil surfen? Mit dem WLAN von Fonera? Schwachsinnige Idee.

Schade drum.