Das ist ja mal ein interessantes Zitat:

Terratec rät jedoch von der Verwendung solcher Mini-Antennen bei Notebooks ab, da die Displays der Mobilrechner auf kurze Distanz genau im DVB-T-Frequenzband strahlen, was häufig den Empfang verhindert. Schon ein 10-Zentimeter-Kabel als Verlängerung des USB-Ports oder eine externe Antenne sollen dieses Problem abstellen.

Wer hat denn das erfunden? Und gilt das auch für diese kleinen LCD-TVs mit Stabantenne dran? Können die by Design gar nichts empfangen, außer man wohnt im Funkturm?

Schade drum.