Den Groovy on Rails Namen kann ich einfach nicht mehr hören, ohne gleich Hunger zu bekommen. Aber so ein Rahmwerk mehr auf der IT-Speisekarte ist ja immer gut. Allerdings sollte man bei 1er Versionen erst mal langsam machen.

Schön so.