IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

IE mit eigenem Standard?

Was hat sich Microsoft denn da nun wieder ausgedacht? Das bringt doch keine Lösung.

Wenn der IE8 wirklich mal endlich ein standard-kompatibler Browser werden sollte, dann gehen die alten üblen Tricks für den IE6 halt nicht mehr. Ist doch auch gut so. Wenn nun eine alte Webseite nur den IE, aber keinen W3C Standard unterstützt hat, wird sie halt grottenschlecht aussehen. Ist ja auch OK, soll der Entwickler oder der Projektleiter halt eine geklatscht kriegen.

Wer seine Webseiten auch besucht haben möchte, der hat schon seit langem gescheites HTML verwendet. Und der Rest der Schludris hat seine Seite sicher seit Jahren nicht mehr angefasst. Selber Schuld.

Und nun soll man auf jeder neuen, konformen Seite nur für diesen einen Browser ein weiteres Tag in den Header schreiben? Nur damit Microsoft mal endlich was richtig darstellen kann? Das ist doch ein herumdoktoren an Symptomen und keine Lösung; was wird bei einem IE9 dann wieder werden?

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=8" />

Nur mit ein wenig Druck werden die alten kaputten Seiten auch langfristig mal repariert werden. Das fördert eigentlich doch sogar die Branche, der HTML-Aufschwung sozusagen.

Schön so!

1 Kommentar

  1. Von mir ein ACK. Sehr schön ausgedrückt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑