Na, das kann ja was geben. Da ist doch eine Unvereinbarkeit schon abzusehen. Entweder der Datenschutz gewinnt und man erfasst manche Identitäten erst gar nicht, oder der Staat gewinnt und man surft demnächst mit passender ID durchs Netz. Meine Wette steht da leider auf der zweiten Variante.

Und gerade die Bundesdruckerei ist ja auch nicht mehr so unabhängig wie man bei dem Namen meinen könnte, war die nicht schon längst privatwirtschaftlich organisiert? Wollten die nicht sogar irgendwie den Betrieb outsourcen? Da liegen dann also Daten und Konzepte irgendwann komplett im Ausland, na prima, Sicherheit und Datenschutz adios.

Schade drum