Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

Heute soll wieder meine angestaubte Übersicht über aktuelle Handys und ihre Tarife aufgefrischt werden. Dazu gehe ich mal nach handytarife.de und suche zuerst nach meinem aktuellen Modell. Aus dem Kopf kenne ich noch den Hersteller – der mit dem N vorne – und das es UMTS kann. Auch mit nur diesen Angaben finde ich auf Anhieb mein N73. Auf mehrere Reiter verteilt finden sich nun die technischen Infos zu meinem Modell. Alles stimmt. Auch der Gerätepreis mit ohne Vertrag ist zu sehen.

Von wegen Vertrag, da vergleiche ich doch gleich mal meinen alten Tarif mit dem was aktuell so existiert. Der Tarifrechner, aha, klingt so als wäre das für mich. Es ist mir fast peinlich dem Webserver meine geringen Gesprächsminuten zuzumuten. Auch bei SMS bin ich bescheiden, die paar Texte an die Freundin fallen kaum auf. Immerhin lacht mich die nächste Seite nicht aus. Es wird in fünf übersichtlichen Schritten jedes Detail erforscht und dann kommt die Auswertung.

Wie erwartet könnte ich es billiger haben, die Tarife sinken wie immer von Jahr zu Jahr. Mein persönlicher Wechsel steht ja bald an, wenn der Vertrag ausläuft. Aber mal sehen was es noch so gibt hier: Auf dem aktuellen Hype mitreitend ein iPhone Gewinnspiel.

Dazu nur mal kurz im Forum – das gibt es auch hier – angemeldet und mitgemacht. Der zukünftige iPhone Besitzer braucht weder Geschick noch irgendwelche Highscores, eine simple Begründung, warum man selber gerade ein iPhone verdient hätte, langt. Es sollte natürlich eine besonders originelle Begründung sein.

Zur Registrierung wird auch hier ein Captcha abgefragt. Wie gewohnt muß man sich da schon etwas konzentrieren jeden Buchstaben wirklich zu erkennen. Die eMail zur Aktivierung war dann schnell angekommen.

Weitere Infos gibt es zu Datentarifen, der Teil ist für Bit-Abhängige wie mich wirklich wichtig. Immerhin drei Flatrates sind zu finden, leider sind die noch nicht wirklich billig. Da kann handytarife.de aber nun auch nichts dafür.

Alles in allem eine übersichtliche Website, die sich mit meinem Mac unter Safari auch gut bedienen lies. Das klappt bei anderen Seiten nicht immer so gut.

Schön so.