Das wird die neue Einnahmequelle für die GEZ: SecondLife Bewohner haben, wie der Name ja schon andeutet, einen Zweitwohnsitz. Und da man im SecondLife auch Musik hören und Videos schauen kann, muß der virtuelle Fernseher dort doch sicher angemeldet werden. Ob hier jemand von der GEZ mitliest? Das wäre doch der neue Trend.
Schön so.