Schon traurig, was Richter anrichten können. Hat doch diesmal die GEMA eine einstweilige Verfügung rausgewirkt bekommen, welche einen Usenet Betreiber in die Knie zwingen wird. Die Begründung ist an Unverständnis kaum zu untertreffen:

Insbesondere die Anonymität, Schnelligkeit und Sicherheit des Zugriffs auf die im Rahmen des UseNet verfügbaren Inhalte würden angepriesen

Demnach ist also schnell und sicher ein Attribut des Bösen. Und Anonymität ja sowieso schon lange. Wenn das im Internet so weitergeht.
Schade drum.