Da hat der Datenschützer leider Recht und es ist gut das er das so deutlich sagt. Aber hört ihm jemand zu? Da prallen ja leider immer nur die K.O. Kriterien aufeinander, man habe ja nichts zu verbergen und es geht ja um den Schutz gegen den Terror. Ja nee, is‘ klar. Aber wirklich bringen wird es nichts und irgendwann werden die Daten nicht nur vom Staat genutzt, sondern auch von der Wirtschaft. Und dann wird es für nicht der Norm entsprechende Personen immer schwieriger.
Schade drum.