Das ich das noch erleben darf: Microsoft kündigt Linux-Unterstützung an! Der Tag ist gerettet, selten so geschmunzelt. Zuerst totgeschwiegen, dann verlacht und letztendlich respektiert und gar gefürchtet. Das ist so in kurz der Lebenslauf dieser Beziehung zwischen Microsoft und Linux. Allerdings sollte man dabei Microsoft nicht zu sehr vertrauen, denn die werden sicher in ihrem Sinne beraten und nicht nur noch pro Linux entscheiden wollen. Aber immerhin, ein Schritt in die richtige Richtung. Leuten, die ich nicht mag, empfehle ich ja auch Windows.
Schön so.