Warum sind eigentlich alle Anwender immer so scharf auf neue Versionen von Software? Anstelle sich über eine stabile Version zu freuen und einzelne Features über Erweiterungen nachzurüsten, wird nach wenigen Monaten schon nervös die nächste blutige Alpha Version installiert. Haben da die Anwender einfach zu viel Zeit um an Dingen rumzuspielen, die keinen Sinn machen? Solche Vorversionen sind wirklich nur für einige wenige Entwickler sinnvoll, nicht für die breite Masse, die bei jedem Bug gleich wieder jubelt und in Flamewars ausbricht. Ganz egal ob die Vorversion vom IE oder vom Firefox. Wenn man da als Hersteller mal ein Jahr lang keine neue Version anbietet, ist man ja fast weg vom Markt. Was ein horrender Unsinn.
Schade drum.