Was auch immer man von Microsoft halten mag, auch diese Firma tappt in immer mehr Patentfettnäpfchen. Nun soll also angeblich eine Beschränkung nichtautorisierten Zugriffs auf Computer-Software patentiert gewesen sein. In der Patentschrift steht aber auch nur was von Passwörtern beim Zugriff auf Software. Auch wenn das Patent aus dem Jahre 2000 ist, das war doch schon Jahrzehnte üblich. Wieder mal ein tolles Beispiel der Unfähigkeit des Patentsystems. Und dank der gepriesenen Harmonisierung als Effekt der Globalisierung wird auch dieser Schwachsinn die deutschen Rechtsgrenzen bald überschreiten.
Schade drum.