So schön ja ein mitdenkendes Auto sein mag, es gibt aber immer auch Fahrer, die es dann bis an die Grenzen austesten werden. So gibt es ja jetzt schon sogenannte Mutproben, bei denen der Airbag durch simples an die Mauer krachen ausgetestet wird. Natürlich meistens am gestohlenen Fahrzeug. Wenn ich dann also was von aktiven Fußgängerschutz durch Erfassung und Warnung lese, ist das für diese Klientel eher eine Art automatischer Zielerfassung.
Schade drum.