Die spinnen, die Gallier, oder eher die Redmonder in diesem Fall. Bislang habe ich ja schon Mühe von Windows 98 Second Edition bis zu XP in den Varianten Home, Professional und 64 bit alle Plattformen für eigene Anwendungen anzutesten. Aber wenn nun acht Varianten vom neuen Windows kommen sollen, verdoppelt sich dieser Aufwand ja nochmals. Darf ich das dann auch in erhöhter Form in Rechnung stellen? Oder wird wieder allgemein gehofft, ein Windows verhält sich wie alle anderen? Wer an sowas glaubt, der hat diesen Moloch auch verdient.
Schade drum.