Was lernt eine Bank denn eigentlich so dazu im Laufe der Zeit? Zuletzt im Oktober kam eine eMail von der Deka Bank hier an und bewarb das eine oder andere Produkt. Allerdings kam diese eMail nicht von einer deka.de Adresse, sondern von einem externen Dienstleister mailer-service.de ohne jeden namentlichen Bezug zum Auftraggeber.
Und heute das gleiche Spiel. Eine HTML eMail von einem für mich unbekannten Absender, die Verlinkung zeigt auch nicht direkt auf deka Adressen, sondern wieder auf lange und kryptische Weiterleitungen des externen Abdsenders. Der unterstützt dazu auch kein SPF oder ähnliche Techniken, die mein Thunderbird so kennen würde.
Wozu habe ich mich eigentlich letztes mal direkt bei der Bank erkundigt und auch immerhin die übliche Antwort erhalten: Wir haben Ihren Hinweis zur Information an die verantwortlichen Kollegen im Hause weitergeleitet? Da lernt ja leider niemand hinzu.
Schade drum.