Immer gerne gesehen sind Fehlerberichte der Art, da geht was nicht. Und dazu möglichst keinerlei Informationen zu Versionen, Betriebssystemen und Programmen. Dann am besten noch an den falschen Ansprechpartner zur falschen Zeit. Womöglich soll noch kurz vor Projektende zum Beispiel ein Browser unterstützt werden, der sowieso viel zu alt und nicht mehr verbreitet ist. Wer plant hier eigentlich Projekte oder wird zumindest dafür gehalten?
Schade drum.