Das ist ja wieder so typisch Deutsche Bürokratie. Kaum sind die neuen Reisepässe im Handel, gibt es die ersten nicht normgerecht aussehenden Menschen! Und diese dürfen dann auch noch brav ein Dokument unterzeichnen, worin sie die volle, alleinige Schuld für ihr Aussehen übernehmen.

Hiermit bestätige ich, dass ich von der Ausweisbehörde über die Qualität/Beschaffenheit meines vorgelegten Lichtbildes belehrt wurde.
Ich bestehe auf Annahme dieses Lichtbildes durch die Passbehörde.
Entstehende Schadensersatzansprüche, wegen Abweisung an einer Landesgrenze oder auf Grund polizeilicher Identitätsvorstellungen, kann ich gegenüber der Passbehörde nicht geltend machen. Die Kosten für einen neuen Ausweis habe ich voll zu tragen.

Das ist nicht nur peinlich, das verletzt schon die persönliche Würde.
Schade drum.