Wieder eine Erfindung, die niemand braucht. Und trotzdem wird es wohl kommen: RFID in Geldscheinen!
Da ist man wieder ein gutes Stückchen weiter gekommen. Da er selbst durch Knicken und Falten nicht zu beschädigen ist, eignet er sich nicht nur zum Einbetten in Verpackungen oder Preisschilder, sondern zum Beispiel auch in Geldscheine. Da freut sich aber sicher jeder Kleinkriminelle, wenn die Brieftasche den Reichtum aussendet.
Schade drum.