Das tut schon weh: Warum müssen da sechs unterschiedliche Portnummern geöffnet und benutzt werden, wenn ich nur ein Smartphone mit meinem lokalen PC synchronisieren möchte? Das schreit nach der üblichen Inkompetenz von Herstellern, die sich in Bezug auf Sicherheit noch nie Gedanken machen mussten. Warum auch, es wird ja trotzdem gekauft. Und wenn es wieder mal nicht auf Anhieb läuft, springt Nachbars Sohnemann ein und frickelt es irgendwie hin.
Schade drum.