Oder wie ich dem Kaufrausch lauschte. Wie jeden Sonntag blättert man im Zubehörkatalog und findet wieder mal etwas, was noch dringend gekauft werden muß. Hatte man doch bis zum Vortag sich sicher in die Hand geschworen: Diesen Monat wird mal nichts gekauft. Aber dann geht halt mal erst ein Gerät kaputt und muß ersetzt werden, oder man kann mit ein wenig mehr Hauptspeicher viel effektiver arbeiten und spart dadurch natürlich wertvolle Freizeit. Zu allem Überdruß ist nun auch noch ein Computer Großhändler in Laufnähe entdeckt worden, der leider fast alles besorgen kann. Da fühlt man sich wie der berühmte Hund vor dem Schaufenster beim Metzger. Eigentlich ist sowas Anstiftung und gehört verboten. Gute Vorsätze und Durchhaltevermögen?
Schade drum.