Da also liegen die Quellen der leidigen Probleme und Abstürze seit der DOS Ära: und kaufte von Tim Paterson für 50.000 Dollar ein Betriebssystem namens Quick and Dirty OS, das Microsoft in kürzester Zeit zu MS-DOS weiterentwickelte. Dieser Name ist ja wohl sowas von Marketing untauglich, das tut ja schon Weh! Aber es erklärt wohl wirklich so manchen Designfehler, wenn man sich auf solch eine Grundlage stürzt.
Schade drum.