Da ist man so ehrlich und kauft seine Virenscanner bei einem großen Hersteller und nun das: Kaum möchte man das Abonnement verlängern, fangen die Probleme an. Der Dialog in der Anwendung stellt zwar brav Adressen für die einzelnen Länder dar, aber anzuklicken gehen sie nicht. Da hätte ich schon stutzig werden müssen, aber ich mußte ja unbedingt die Adresse abtippen. Also schön, der übliche Shop mit Produktauswahl, Versionsabfrage und dem leidigen Kreditkartenbezahlen. Und als Ergebnis einen Lizenzschlüssel, prima. Aber will das Programm den auch akzeptieren? Natürlich nicht! Und keiner der anderen Rechner wollte das testweise machen. Was ist das denn für ein Mist? Also den gleichen Vorgang von einem anderen Rechner aus probiert und siehe da: Das läuft wieder anders ab, kein Dialog sondern der Browser geht plötzlich auf. Wurde also wieder mal der IE als Pflichtveranstaltung in die Anwendung integriert? Aber selbst das kann nicht der einzige Fehler gewesen sein, der Arbeitsplatz war schließlich mit voller Absicht ein reines Microsoft Monster gewesen. Also so werde ich demnächst auf Symantec verzichten, außer die Jungs melden sich endlich noch und haben eine gute Idee.
Schade drum.