Der ganze Hype über räumliche Darstellung von Verwaltungsoberflächen wird meistens überschwätzt. Was hat man schon von dreidimensionaler Darstellung seines virtuellen Schreibtisches? Das gleiche unordentliche Chaos wie auf dem realen Schreibtisch. Jedes nach Arbeit duftende Büro entwickelt doch zwischen Montag und Freitag den Drang zur Stapelung in der dritten Dimension. Mit etwas Glück kann man das dann Freitag Nachmittags wieder in Richtung Abarbeitung leeren. Diese Unordnung nun auch noch auf den Computer zu übertragen macht das leider zu echt.
Schade drum.