Wenn man einen Fehler findet, kann man entweder schimpfen, oder das ganze korrigieren und der Allgemeinheit damit einen Dienst erweisen. So erstaunt mich bei all dem Reformhickhack nicht weiter, daß die Rechtschreibung voll konkret leiden tut. Aber das dem Modell von Wikipedia anzulasten wäre falsch. Dann schon lieber die Initiative ergreifen und den Schaden korrigieren, bevor noch einer fehlerhaft abschreibt.
Schade drum.