Wieder mal die typische Abhängigkeit von der Technik: Alle Läden und natürlich erst recht die Hausbank haben schon zu und man steht vor dem Geldautomaten. Alles scheint ruhig, man wählt den gewünschten Betrag und dann geschieht es: Vorgang abgebrochen, Ihre Karte wurde eingezogen! Hoppla, da war doch eigentlich noch Guthaben, daran kann es nicht liegen. Und dann das ungewisse Gefühl, kommt die Karte womöglich nach einer Viertelstunde von sich aus wieder raus und erfreut den nächsten Kunden? Also erst mal unruhig bis zur morgentlichen Schalteröffnung warten.
Gesagt, getan, als einer der ersten gleich morgens zur Bank. Dort steht schon eine Schlange von kartenlosen Kunden. Und bei jedem Versuch auch nur einen Auszug zu holen werden es mehr. Ob da ein kleinerer systematischer Fehler sich eingeschlichen hat? Meine Karte jedenfalls war aus der Datenbank gelöscht gewesen und liegt nun geknickt im Mülleimer.
Schade drum.