Der durchschnittliche Amerikaner wisse nichts von Begriffen wie RSS oder Podcasting. Ich vermute mal, er kennt dafür Supersizeme, BigMac und Konsorten. Und um bei den herrlichen Vorurteilen zu bleiben, er hat sicher auch eine karierte kurze Hose an, spielt Golf und besitzt einen Pool.
Was die Statistik so mit der Bevölkerung manchmal anstellt ist schon haarsträubend. Schließlich kommen diese Entwicklungen doch alle aus den USA und dann kennt sie dort angeblich niemand?
Schade drum.