Geld bezahlen für Linux? Das ist für manchen immer noch ein Tabu. Aber spätestens wenn ein Unternehmen die Marke Linux für ihre eigenen Produkte nutzen möchte, ist eine Gebühr fällig. Und diese hat sich nun erhöht. Ob allerdings überhaupt jemand von diesen Gebühren vorher gewußt hatte? Jedenfalls ist der Betrag für echte Firmen nicht weiter tragisch. Da gibt es manch andere Lizenzkosten mit viel höherem Schmerzcharakter.
Schön so.