Immer mehr Software will nicht mehr nur einfach gekauft werden. Nein, man soll auch noch jährlich dafür zahlen, oder die Funktionalität ist weg. Da kann mit Betriebssystem, Office Produkten und nun auch einem OneCare von Microsoft der Unterhalt richtig teuer werden.
Und da man nie weiß welche Preise nächstes Jahr gelten werden, wird auch die Investitionssicherheit davon betroffen sein. Aus planbaren Anschaffungskosten werden unsichere Unterhaltungskosten. Ich gebe lieber einen fixen Betrag aus und kann dafür alles so lange nutzen wie ich möchte. Abos sollten da nur eine Variante bleiben, keine Pflicht.
Schade drum.