Das wäre mal wenigstens eine postive Errungenschaft aus der EU, das Grundrecht auf Datenschutz. Ob allerdings viele Mitbürger das zu schätzen wissen? In einer Zeit der Punktekarten, Rabattmeilen und Sammelpunkte ist das wohl nur ein frommer Wunsch. Der Kunde selbst wird das ganze unterlaufen und weiterhin fröhlich seine Daten in die Welt brüllen. Noch perfektioniert durch RFID braucht man das Thema Datenschutz dann allerdings nur noch im Geschichtsunterricht der Schulen zu vermitteln.
Schade drum.