Was für den Menschen die Rechtschreibung ist für Protokolle die IDL. Und genau diese fordert die FSFE und das Samba-Team nun von Microsoft. Das ist auch gerechtfertigt, will doch Microsoft angeblich die EU-Auflagen erfüllen.

Die geforderten Informationen sind nicht geheim, weil sie wertvoll wären, sondern wertvoll, weil sie geheim sind. Außerdem sind wir davon überzeugt, dass Microsoft bereits weit über Gebühr bezahlt wurde. Der außerordentlich hohe operative Gewinn belegt das. Gewinne in solcher Höhe sind nur durch technische Sperren und die enge Verbindung von Clients und Servern möglich.

Und dabei Geld pro genutzer Kopie zu verlangen ist bei OpenSource eine utopische Angelegenheit. Da hat die FSFE Recht, wenn da was anderes bei rauskommen muß. Da ist man doch gerne auf förderndes Mitglied bei dem Verein.
Schön so.