Wer sich hierzulande immer noch amerikanische Verhältnisse wünscht, der muß auf der anderen Seite vom Schreibtisch sitzen, jedenfalls nicht auf meiner. Da schwirren Begriffe wie Union Bashing, Union Avoidance und Zerstreuungsfernsehen durch die letze Sendung von Plusminus. Das war schon sehenswert. So grundlegende Zugeständnisse oder Grundrechte – je nach Schreibtischseite – wie Urlaubsanspruch, Krankengeld, Versicherungen sind in USA schon selten.
Und schon hecheln die ersten Arbeitgeberverbände durch die Medien und wollen das hier auch haben, natürlich alles nur um die hiesigen Arbeitsplätze zu sichern. Da meinen sie wohl eher ihre eigenen. Ein normaler Arbeitnehmer nimmt ja nicht aus angeborener Bosheit den noch in Deutschland üblichen Brottolohn, sondern weil er von dem wenigen Nettorest die vielen Nebenkosten selber tragen muß. Nicht die Löhne sind zu hoch, sondern der Warenkorb ist zu teuer. Also kürzen wir doch dem Warenkorb mal das Gehalt und machen nur noch ein Körbchen draus.
Schade drum.