Was ein frommer und populärer Wunsch: Passwort-Klau unter Strafe stellen. Aber was bringt er schon? Das jemand etwas Illegales mit dem erklauten Passwort anstellen wird ist wahrscheinlich und ob er damit erst eine Straftat begeht oder schon mit dem Passwordklau wird den potentiellen Bösewicht nicht weiter abschrecken.
Den lokalen Admin aber, der sich um die Unsicherheit mancher Passwörter bemüht und aufkären will, der würde dadurch leichter kriminalisiert werden. Wieder so ein Schuß der mindestens nach hinten losgeht. Und ob das wirklich nur auf Phishing beschränkt bliebe ist zweifelhaft, da steht bestimmt nachher wieder allgemeines Ausspähen im Gesetzt, was jeder auf alles deuten darf.
Und überhaupt: Erst mal muss mehr gute Software her, die nicht ihre Passwörter im Klartext irgendwo ablegt oder gar überträgt. Als Beispiel wäre das immer noc beliebte FTP zu nennen, eine klassische Fehlgeburt die sich auch noch verbreitet wie ein Geschwür.
Schade drum.