Nachdem nun selbst in einer der letzten Zeitschriften ein Eigenbau einer Musiktruhe auf PC Basis berichtet wurde, wird es nun Ernst. Ich muß sowas auch nachbauen. Bislang surrt der Mini PC zwar auch schon direkt unter dem Fernseher im Wohnzimmer, aber nun soll die Kiste in einem handlichen Sofatisch verschwinden, Glasplatte drauf, Subwoofer rein und ab geht die Musik.
Vorgabe ist dabei natürlich: Es muß unter Linux laufen! Keinerlei Windows Media Dingensbumens soll da in das Zimmer gelassen werden. Dazu noch WLAN oder Powerline oder gleich beides. Und wenn der Brüllwürfel dann noch als Lampe dienen kann, wäre auch prima. Einfach ein wenig vom üblichen Gehäuse-Aufmotzen Leuchten rein und es wird Licht.
Schön so.