Immer wieder erstaunlich, mit wieviel Ignoranz so manches Kontaktformular ins Web gestellt wird. gerade wieder bei einer großen Radio Webseite selber erleben müssen. Erst gibt es keine eMail Adressen auf der Kontaktseite, nur so ein winziges Formular. Dann sind die Felder zu klein, um die eigene eMail Adresse am Stück sehen zu können. Nach dem Absenden wird der ganze Formularinhalt via GET verschickt und sieht in der Browserzeile echt unordentlich aus. Und dann wird die Empfänger eMail Adresse auch noch als versteckes Feld mit geschickt. Das verlangt nach einem Test: Und ja! Man kann beliebige Empfänger eingeben mit beliebigen Texten und er schickt sie auch noch dort hin. Und der Empfänger sieht auch noch nur den gewünschten Absender in seiner Post. Eine Note 1 zum Spammen, aber eine Note 6 für den, der das zu verantworten hat.
Schade drum.