So richtig innovativ ist das ja nun auch nicht mehr: Ein lokaler verschlüsselter Speicher für sensible Daten wie Kreditkartennummer usw. Aber da das von Microsoft kommt, wird sicher die breite Masse wieder erfreut auf den Zug aufspringen und alle ihre Daten dieser Software anvertrauen. Und wieder hat man den Hype um ein neues Windows geschürt, da das nur dort und nur mit dem IE7 und wohl auch nur für IIS Websites zu haben sein wird.
Das allerdings z.B. MacOSX sowas schon seit Jahren hatte? Das wird gerne unterschlagen. Selbst die KDE besitzt so ein Werkzeug. Also noch lange kein Grund das Betriebssystem neu zu kaufen, eher zu wechseln.
Und wer vetraut schon sensible Daten dem Bock an, der sich nun zum Gärtner berufen fühlt?
Schade drum.