Hat man es endlich geschafft, seine internen Netze und Server auch via IPv6 ansprechen zu können, so erwarten einen die ersten Abenteuer: Welche Tools überleben diesen Schritt?
Von einem Mac ausgehend via Browser auf einen nur mit IPv6 vorhandenen Webserver zugreifen. Dies wäre die heutige Aufgabe. Bereit stehend sind alle aktuellen Browser für diese Plattform. Aber es schafft bislang nur einer die Ziellinie: Safari! Herzlichen Glückwunsch.
Versagt haben diesmal leider: Internet Explorer 5.2.3, Firefox 1.0, Mozilla 1.7.5, sowie Opera 7.50. Sie alle konnten den Namen nicht über einen AAAA Rekord im DNS auflösen.
Da bin ich mal auf die nächsten Tests gespannt: Welcher Proxy schafft es, sich dazwischen zu hängen? Welche Firewall überlebt dies? Und welches Zugriffslog Auswertungstool kann IPv6 Adressen auflösen?
Es bleibt spannend.