Da freut man sich seit nunmehr Jahrzehnten auf die versprochenen Blühenden Landschaften, da kommt so ein Herr Präsident daher und erzählt was von unvermeidbaren Arbeitsplatzverlagerungen.

Der neue Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Jürgen Thumann, hält Arbeitsplatzverlagerungen ins Ausland für unvermeidbar. Zumindest in einem bestimmten Umfang lasse sich die Entwicklung nicht verhindern, bestenfalls gestalten.

Wie soll da auch nur ein wenig Freude am Konsum aufkommen? Und warum reden immer genau die Leute am lautesten vom Arbeitsplatzabbau, die ihn am wenigsten selber erfahren werden?
Schöne neue Welt.