Wer schon Angst vor den Software Patenten hatte, der wird sich über diese telepolis Meldung sicher noch mehr freuen:

So sieht das künftige Patentrecht vor, dass Bauern kein Saatgut von der letzten Ernte zurückbehalten dürfen, wie dies eigentlich der Tradition entspricht.
Generationen von kleinen Bauern im Irak hätten in einem unregulierten, quasi informellen System ausgesät. Pflanzen wurden ohne gesetzliche Einschränkungen gezüchtet und oftmals auch zwischen den Bauern ausgetauscht.

Wer kann sich denn dermaßen erdreisten das Aussähen von Saatgut zu untersagen? Das ist ja ein unglaublicher Eingriff, jeder Kleingärtner muß dann beim US Exporteur Saatgut kaufen und seine eigenen Gurken in die Tonne kloppen?
Schade drum.